watermark logo

Nun dreht auch Lukaschenko den baltischen Ländern den Saft ab

92 Aufrufe
Johannes Ehret
Johannes Ehret
28 Feb 2021

In Abstimmung und Zusammenarbeit mit Präsident Putin, dreht Weißrusslands Präsident Alexander Lukaschenko nun ebenfalls den baltischen Staaten den Saft ab, in diesem Fall Litauen, Als Antwort auf die Einmischung in die inneren Angelegenheiten von Belarus während der sogenannten "Proteste" dort.
Ab März diesen Jahres werden mehrere Millionen Tonnen Benzin und Diesel, die Lukaschenko jedes Jahr nach Europa verkauft, nicht mehr über den Hafen Klaipeda in Litauen verladen, sondern über den Hafen Ust-Luga in Russland.




Kontakt und Paypal-Unterstützung:
russische-welt@web.de

Instagram: russischewelt
Facebook-Seite: Russische Welt
Telegram-Kanal (und -Gruppe): Russische Welt

Mehr anzeigen

0 Kommentare Sortiere nach

Keine Kommentare gefunden

Als nächstes