Diese Plattform wird schon seit Jahren aus meinen privaten Mitteln finanziert. Leider ist mir das nicht mehr vollständig möglich und ich bitte deshalb alle Mitglieder und Medienschaffende, die Interesse und die Möglichkeit haben regelmäßig etwas beizusteuern, sich in folgender Telegram Gruppe einzufinden:
Dein.Tube Finanzierung (bitte hier antippen/klicken) oder einfach über KONTAKT (ganz unten) melden.


 

watermark logo

Bianca, Medizinische Fachangestellte, im Interview

366 Aufrufe
AugenAufMedienAnalyse
AugenAufMedienAnalyse
08 May 2021

⁣Bianca, kritischer freidenkender Mensch und medizinische Angestellte mit 30 Jahren Erfahrung in einer allgemeinmedizinischen Praxis, erzählt von ihren Erfahrungen mit Covid19 Impfungen und ihre Motivation darüber zu berichten.

Ein Interview auf der Veranstaltung "Ahrensburg steht auf" am 08.05.2021

▬▬▬▬ Telegram ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

Kanal "Augen Auf Medien Analyse"
https://t.me/AugenAufMA


▬▬▬▬ Video Translate Projects ▬▬▬▬

Ist ein rein privates Engagement, mit Beteiligung von Menschen, die sich für Information, Freiheit und Demokratie Erhaltung einsetzen. In ihrer Freizeit.

▬▬▬▬ Musik ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

Final Game von Frametraxx

https://www.frametraxx.de/info..../gemafreie-filmmusik Mit Gemafreier Filmmusik

Mehr anzeigen

3 Kommentare Sortiere nach
2 Monate her

Wie soll das möglich sein ein auf minus 70 Grad gekühltes Fläschchen ohne Spezialhandschuhe anzufassen geschweige denn ihren Inhalt zu injizieren, niemand kann das überleben sein Blut würde unmittelbar zu Eisklumpen werden. Wird die Flüssigkeit auf Raumtemperatur erwärmt, ist sie praktisch nutzlos.

Chemotherapie basiert auf Senfgas das man im ersten Weltkrieg massenweise hergestellt hat, danach hat die Industrie keinen Käufer mehr gehabt kam aber auf die Idee Senfgas an Bauern als Insektengift zu verkaufen und an die Pharmaindustrie die das Senfgas eben als Therapie gegen Krebs benutzt hat, den Schaden hatten die Menschen - Boden und Körper wurden vergiftet weil niemand weiß, wie die damaligen Dosierungen waren und ich denke das man erst durch "Tests" herausfinden musste wie hoch oder niedrig die Dosen sein dürfen um Menschen nicht sofort zu töten.

0 0 Antworten
Mora
Mora 8 Monate her

Tolle Frau...mutig die eigene Meinung vertreten ohne sich Angst über die Konsequenzen machen zu lassen...der Interviewer ist allerdings einfach unterirdisch.

0 0 Antworten
AugenAufMedienAnalyse
AugenAufMedienAnalyse 8 Monate her

Der Interviewer war ich. Das ist tatsächlich nicht meine Kernkompetenz :-) Und dafür fand ich es nicht schlecht. Die eine oder andere Frage war gut, finde ich.

0 0 Antworten
Mora
Mora 8 Monate her

@AugenAufMedienAnalyse: Dann sollten sie sich evl. besser vorbereiten wenn es um wichtige Themen geht, aber in diesem Fall hat diese taffe Frau sie gut gerettet

0 0 Antworten
AugenAufMedienAnalyse
AugenAufMedienAnalyse 8 Monate her

@Mora: War auch spoontan, weil ich ihren Redebeitrag nicht mit im Stream hatte. Und ich war sooo müde, von den nächtlichen Übersetzungsprojekten.

0 0 Antworten
Mora
Mora 8 Monate her

@AugenAufMedienAnalyse: Ok...akzeptiert

0 0 Antworten
Mora
Mora 8 Monate her

Wollte noch nen Smiley anhängen ging aber nicht ;-))

0 0 Antworten
Opimal
Opimal 9 Monate her

Wow, Gott sei mit Dir auf allen Wegen, Danke !

1 0 Antworten
Mehr anzeigen

Als nächstes