Videos richtig hochladen bei Dein.Tube


Unbedingt lesen bevor ihr Videos einstellt!

Hier klicken um den Artikel zu lesen

Klimawandel - Real, Irrtum oder Lüge? - Prof. Werner Kirstein

62 Aufrufe
deintube
deintube
21 Oct 2020

⁣⁣Prof. Werner Kirstein war viele Jahrzehnte am Universitätsbetrieb im Bereich Klimageographie, Klimatologie und Physik tätig. Spitzzüngig sagt er heute, dass viele Wissenschaftler nicht mehr Ihr Fachgebiet erforschen, sondern die "Forschung nach Geld und Drittmitteln" im Vordergrund steht. Dementsprechend sind Teile der Wissenschaft heute auch alles andere als unabhängig. Besonders im Bereich Klimawissenschaft wird dies sehr deutlich. Seit vielen Jahren kritisiert er die "Schieflage" an Meinungen bei diesem Thema.

Kritischen Stimmen und Studien wird im Mainstream kaum Platz eingeräumt. Dabei bestreitet Prof. Werner Kirstein den Klimawandel keinesfalls, wobei er in diesem Vortrag bereits hier simple Manipulation durch Verschiebung von Messstationen anmerkt. Kirstein bezeichnet den Klimawandel als natürlichen Prozess, welcher seit der Entstehung der Erde permanent stattfindet. Kritiker merken oftmals an, dass diese Prozesse sich früher über viel längere Zeiträume hinzogen. Schaut man genau hin, ist diese pauschale Aussage nicht haltbar, gab es auch früher bereits schnell ablaufende Änderungen.

Er zeigt in seinem Vortrag ebenfalls zahlreiche Manipulationen (z.B. Scheinkorrelationen) auf, welche in der Statistik gern genutzt werden um seine eigenen Ansichten zu untermauern. In diesem Vortrag gibt er eine Zusammenfassung der Erkenntnisse seines ganzen Berufslebens.

Mehr anzeigen

Als nächstes



2 Bemerkungen Sortiere nach
1 Monat her

Steps of Denial:
1. Das Problem gibt es gar nicht.
2. Okay, das Problem gibt es. Aber wir sind nicht dafür verantwortlich.
3. Okay, wir sind verantwortlich oder mitverantwortlich. Aber das Problem ist gar nicht so schlimm. Vielleicht ist es sogar ein Vorteil.
4. Okay, vielleicht ist das Problem tatsächlich schlimmer als gedacht. Aber es zu lösen oder wirksam zu bekämpfen, ist zu teuer.
5. Jetzt ist eh alles zu spät. Oder: Manchmal muss man sich ins Unausweichliche fügen.

Herr Kirstein ist also inzwischen bei (2) angelangt, nachdem er jahrelang (1) vertreten hat. Die Beweislast war halt zu erdrückend, um noch an 1 festhalten zu können (das gilt übrigens auch für 2., aber das will Kirstein nicht wahrhaben).

Dann kann man für unsere Nachfahren nur hoffen, dass es nicht noch lange dauert (und wir schliesslich bis 5 ankommen) bis Egoisten wie Kirstein und Co. endlich anfangen, wirklich kritisch zu denken - und zwar über ihr eigenes Handeln!

2 0 Antworten
1 Monat her

Schwachsinniger Beitrag. Wissenschaftlicher Nonsense.

2 0 Antworten
Mehr anzeigen