watermark logo

⁣Für die Nachwelt: Spahn, Anne Will, Dreyer & Robin Alexander

177 Aufrufe
DeutscherKulturkanal
DeutscherKulturkanal
17 Sep 2021

Spahn: ,,Frau Dreyer, bei aller Wertschätzung, bis vor 2, 3 Tagen hieß es, Frau Esken würde heute kommen. All diejenigen in ihrer Partei, die gerne mit der Linkspartei koalieren wollen, die werden irgendwie versteckt die letzten 2, 3 Wochen, die dürfen gar nicht mehr auftreten..."

Anne Will: ,,Nein, Frau Esken hat abgesagt. Keine Verschwörungserzählungen konstruieren."

Robin Alexander (Welt): ,,Ich hab sie getroffen an der Pommesbude. Also, sie ist da." 😂😂😂

Spahn: ,,Sie ist also in der Nähe. Ist jetzt auch egal. Sie verstecken sie erfolgreich."

Robin Alexander (Die Welt): ,,Obwohl 300 Meter weg."

Spahn: ,,Die Mehrheit in der Partei hat sie gewählt zur Vorsitzenden, die Mehrheit im Bundestag, auch die Funktionäre in Mehrheit diese Koalition gerne eingehen würden. Und das finde ich dann eben schon wichtig, diesen Unterschied herauszuarbeiten."

Frau Dreyer reagiert wie ein getroffener Pudel. 😂

Mehr anzeigen

0 Kommentare Sortiere nach

Keine Kommentare gefunden

Als nächstes