watermark logo

Wie kann die Menschheit überleben?

155 Aufrufe
Larissa Graf
Larissa Graf
18 Jul 2021

⁣⁣Zhanna bestätigt hiermit die neuesten Erkentnisse der Quantenphysik.
Der Schlüssel zum Überleben ist unsere Fähigkeit, mit unserem Geist auf die Materie einzuwirken.

In der seit nunmehr 6.000 Jahre existierenden Konsumgesellschaft überwiegen die negativen Eigenschaften und Emotionen des Menschen, wie grenzenlose Gier nach Macht und Geld, Neid, Hass, Angst, Spaltung, Lügen und werden gerade jetzt in der"Endzeit" massiv gefördert durch korrupte Politiker, verlogenen Medien und die Werbung. Dies hat nicht nur negative Auswirkungen auf uns selbst
sondern auch auf unsere Mitmenschen und unsere Umwelt.

Es ist höchste Zeit, die Konsumgesellschaft zu beenden und durch die Kreative Gesellschaft zu ersetzen, in der der Mensch, das Miteinander, Liebe und Wahrheit für Alle an oberster Stelle steht und nicht das Geld und das Streben nach Macht, die letztendlich nur den Zweck hat, andere zu
unterdrücken!
Positive Emotionen, die in dieser Form der Gesellschaft gezielt gefördert werden, wirken sich auch positiv auf unsere Mitmenschen und unsere Umwelt aus.

"Zhanna, die Katastrophen nehmen ab heute zu und die Menschen machen sich Sorgen um das Klima. Sie stellen die Frage: „Wie überleben wir?“"

Es ist einfach. Werdet Menschen. Eine vereinte menschliche Zivilisation. Alles, was Sie tun
müssen, ist, sich zu vereinen und die Kreative Gesellschaft aufzubauen, und dann haben die Kataklysmen keine Macht über Sie.

Mehr anzeigen

1 Kommentare Sortiere nach
RudisBlick
RudisBlick 3 Monate her

Wäre doch einfacher, die Leutchen, die wirklich Interesse haben an ein natürliches
Leben, auf einem Planeten zu bringen, wo man noch Leben kann. Ohne Geld und
Konsumterror. Der Rest kann sich hier ja weiter diesem sinnlosen Betätigungsfeld
des Geldes hingeben und weggierschlunden, bis der Adidas Turnschuh aus der Nase
wächst. 99% der NPCs (Non Player Character) da draussen würden eh nicht mitkommen. Die finden das doch Klasse, wie es hier läuft.

1 0 Antworten
Larissa Graf
Larissa Graf 3 Monate her

Das wird so nicht funktionieren; es wird die bevorstehende Katastrophe nicht abwenden. Es geht um den positiven bzw. negativen Einfluss unserer Emotionen auf die Umwelt. Wir müssen zumindest die Mehrheit bilden. Die Menschen wachen nach und nach auf, aber die Mehrheit ist immer noch voll und ganz auf die FakeNews-Medien fixiert und glaubt ihnen. In Deutschland sind das Umfragen zufolge 53%. In den USA sind sie hier bereits weiter. Da glauben nur noch 29% den FakeNews-Medien.

0 0 Antworten
ytrebiLeurT
ytrebiLeurT 3 Monate her

@Larissa Graf: Jede Spezies stirbt irgendwann, nun sind wir an der Reihe die natur hat es so bestimmt...

0 0 Antworten
Larissa Graf
Larissa Graf 3 Monate her

@ytrebiLeurT: Wenn wir so wie bisher weitermachen und sich nichts grundlegend ändert hast du sicher recht. Dann ist in etwa 3 Jahren alles vorbei.

0 0 Antworten
ytrebiLeurT
ytrebiLeurT 3 Monate her

@Larissa Graf: Aussterben hat nichts damit zu tun wie sich der Mensch verhält, es ist die Natur die den Zeitpunkt bstimmt, kein Verhalten des Menschen wie auch immer

0 0 Antworten
Larissa Graf
Larissa Graf 3 Monate her

@ytrebiLeurT: Das ist schon richtig und das passiert auch. Nur beeinflusst der Mensch durch seine Gedanken und Emotionen auch seine Umwelt, wie die Quantenphysik bewiesen hat. Und die sind gerade in den letzten Jahren immer mehr ins Negative abgedriftet. Kein Wunder also, dass sich die Kataklysmen gegenseitig immer mehr aufschaukeln, in Resonanz miteinander kommen. Noch vor wenigen Jahren hatten wir im Schnitt etwa 8 Umweltkatastrophen weltweit. In letzten Jahr waren es bereits über 200. Und es zeigt sich noch etwas sehr Beunruhigendes: Die jetzigen Katastrophen treten zum Teil gleichzeitig in verschiedenen Staaten auf.

1 0 Antworten
ytrebiLeurT
ytrebiLeurT 3 Monate her

@Larissa Graf: "Quantenphsik" ist eine Täuschung wie so vieles andere auch, die kann weder etwas beweisen und schon gar keinen mechanismus erklären denn es ist imemr die rationale Erklärung eines mechanismus, WIE etwas funktioniert, und keine mathematische Gleichung die bestenfalls etwas unbeklanntes oder sogar phantasiertes beschreiben kann, aber einen mechanismus erklären, das kann die mathematik nicht. Der Mensche beeinflusst durch sein tun die Umwelt, durch seinen religiösen Fanatismus. Die Umweltkatastrophen werden durch Abholzen der Primärwälder verursacht und andere bekannte Dinge. In dreißig Jahren ist sowieso alles vorbei, der Mensch kann sich nicht mehr fortpflanzen mangels Raum in den Städten, Frauen können, in engen Wohnbedingungen, keine Kinder mehr bekommen, die Population geht weltweit dramatisch zurück und hat bereits Ende der 60er Jahre angefangen zurückzugehen. Die angebliche Überbevölkerung ist nur der Sündenbock für die künstlich eingeleitete Depopulation damit die Eliten einen Grund haben alles zu kontrollieren, aber sie werden auch untergehen und das schon sehr bald denn ihr Reichtum wird sie nicht davor schützen von ihren eigenen Leuten umgebracht zu werden...

1 0 Antworten
Larissa Graf
Larissa Graf 1 Monat her

@ytrebiLeurT: Ganz so, wie du hier schreibst, ist es mit der Quantenmpysik nicht. Nur in ihren Anfängen war das reine Theorie. Die Quantenphysik konnte z. B. durch Versuche nachweisen, dass Information (ebenso wie Energie) nicht verloren geht und auch seine Umgebung beeinflussen kann. Dazu gibt es z. B. ein Experiment mit zahlreichen schwingenden Pendeln, die auf einer gemeinsamen Platte montiert sind. Am Anfang schwingt jedes Pendel unterschiedlich aber nach einiger Zeit schwingen alle im gleichen Rhythmus. Das Wichtigst an der Quantenphysik ist meiner Meinung nach, dass sie die Wirkungen, die durch unser Bewusstsein auf unsere Umwelt entsteht mit der klassischen Physik in Einklang bringt. In der klassischen Physik geht ja alles nur um Kräfte und Richtungsvektoren. Sie ist daher unvollständig. Ein Beispiel: Ein Bildschirm zeigt ein Bild eines Waldbrandes in China. Die klassische Physik kann jedes Pixel des Bildschirms messen, aber die Information als Bild kann sie nicht erfassen. Trotzdem existiert diese Information und man kann sie nicht einfach ignorieren, nur weil man sie nicht messen kann.

0 0 Antworten
ytrebiLeurT
ytrebiLeurT 1 Monat her

@Larissa Graf: Ich möchte dir gerne das echte empfehlen: Foundation of Physics https://www.youtube.com/playli........st?list=PLp601Zr Extiction https://www.youtube.com/playli....st?list=PLp601Zr_BNg

0 0 Antworten
ytrebiLeurT
ytrebiLeurT 1 Monat her

@Larissa Graf: Was ist "Energie"?

0 0 Antworten
ytrebiLeurT
ytrebiLeurT 1 Monat her

@Larissa Graf: "aber die Information als Bild kann sie nicht erfassen." Die Information ist das was du siehst, was kann man an dem was man sieht nicht erfassen?

0 0 Antworten
Larissa Graf
Larissa Graf 1 Monat her

@ytrebiLeurT: Nichts anderes sage ich. Unser Bewusstsein kann die Information erfassen. Aber innerhalb der konservativen Physik wird sie einfach ignoriert, weil man Informationen nicht messen kann!

0 0 Antworten
Mehr anzeigen

Als nächstes