Diese Plattform wird schon seit Jahren aus meinen privaten Mitteln finanziert. Leider ist mir das nicht mehr vollständig möglich und ich bitte deshalb alle Mitglieder und Medienschaffende, die Interesse und die Möglichkeit haben regelmäßig etwas beizusteuern, sich in folgender Telegram Gruppe einzufinden:
Dein.Tube Finanzierung (bitte hier antippen/klicken) oder einfach über KONTAKT (ganz unten) melden.


 

Dieses Video ist für Zuschauer unter +18 Altersbeschränkung

Erstelle ein Konto oder logge dich ein, um dein Alter zu bestätigen.

Schockierend ! - FBI macht versehentlich Razzia bei satanischem Ritual mit Videokameras

8 Aufrufe
DeutscherKulturkanal
DeutscherKulturkanal
13 Jul 2021

⁣1998 überwachten FBI-Agenten ein Haus, von dem sie annahmen, daß es in Drogenhandel verwickelt war. Ein Bürger meldete ein seltsames Kommen und Gehen in dem Haus, und es wurde vermutet, daß in dem Haus Drogenhandel stattfand.

Mehr anzeigen

2 Kommentare Sortiere nach
NeoVICT
NeoVICT 6 Monate her

Nicht, dass ich mir nicht vorstellen könnte, dass es so passiert ist, ich habe da aber so meine Bedenken.

Das ganze sieht aus wie eine alte Folge irgendeiner Sensations-pseudo Real TV Serie, die Musik und die ganze Art der Aufmachung, alles schreit nach typischem Sensations TV.
Eine dieser auf Doku getrimmten pseydo Reality Shows. mit auf Originalaufnahme getrimmten Minifilm, der einem Horror Thriller gleichkommt.
Wenn man sich nur die Musik anhört, könnte man meinen, da liefe ein Freddy Krüger auf dem Bildschirm rum.
Sowas muss natürlich rein, in so eine informative Berichterstattung, sonst wird es ja Langweilig. Außerdem weiß man ohne Horrormusik ja auch nicht, wie man die Bilder zu deuten hat.

Also nichts für ungut, Ich für meinen Teil warte lieber bis solche Meldungen woanders herkommen als aus den Schmieden der Unterhaltungsindustrie.

0 0 Antworten
DeutscherKulturkanal
DeutscherKulturkanal 6 Monate her

Sensations TV.? Da dürfte so etwas gar nicht gezeigt werden!

2 0 Antworten
NeoVICT
NeoVICT 6 Monate her

@DeutscherKulturkanal: Als ob es einen Unterschied macht, welches Format die Sendung im TV hat. Ab 22 Uhr dürfen die sowas zeigen, es wurde ja auch von einem Fernsehbild aufgenommen. Davon mal abgesehen, Ich habe noch keine seriöse Berichterstattung gesehen, die mit Horrormusik untermalt war, um die Wirkung der Bilder zu unterstützen. Sowas macht man nur, wenn man emotionale Reaktionen verstärken will.

0 0 Antworten
DaniP
DaniP 6 Monate her

@DeutscherKulturkanal: Hab das Video schon vor längerer Zeit mal zugesandt bekommen und war vorsichtig. Aufgrund der sich in den letzten Monaten bewahrheiteten Verschwörungstheorien scheint dieser gar ,,harmlose" Beitrag wohl ziemlich authentisch, wenn man bedenkt, was in diesen Kreisen so abläuft.

1 0 Antworten
DeutscherKulturkanal
DeutscherKulturkanal 6 Monate her

@Neophysis: Kann alles sein, doch die Horrormusik ist ganz schnell durch dritte daruntergelegt, denn so ein Video geht durch viele Hände und eine Szene, die als authentisch verkauft wird, in der dann die Kehle durchgeschnitten wird und vorher im Gesicht rumgeschnibbelt wird, die geht auch nach 22:00 nicht durch.

0 0 Antworten
NeoVICT
NeoVICT 6 Monate her

@DeutscherKulturkanal: @DeutscherKulturkanal: Ich schließe es auch nicht komplett aus, ich habe nur mit der Zeit ein starkes Misstrauen, allem gegenüber, was im Fernsehen der MSM ausgestrahlt wird. Da wird überall so viel gelogen, verdreht, dazugedichtet, warum sollte ich annehmen, dass bei manchen bestimmten Sendungen der selben Medien plötzlich anders sei, nur weil ich glaube, das sowas oft passiert. Ich frage mich dann auch, warum ein über 20 Jahre alter clip nochmal ausgegraben wird, bei dem die Täter sogar dingfest gemacht wurden. Ich frage mich wo da die Absicht liegt. Alles noch fragen, die mich eher skeptisch machen. Du hast schon gesehen, das das video ein vom Fernsehgerät abgefilmtes ist, ja? Wie kann das sein, wenn es nicht im Fernsehen lief?

1 0 Antworten
Opimal
Opimal 6 Monate her

Krank, Krank, Krank, mehr kann man dazu nicht sagen !

2 0 Antworten
Mehr anzeigen

Als nächstes