Als nächstes


Die SCHOCKIERENDE Wahrheit über deine Zukunft

49 mal aufgerufen
deintube
47
Veröffentlicht auf 13 Jan 2020 / Im Dein.Wissen / Bildung & Indoktrination

Sie wollen nicht dass das was wir wissen bekannt wird.

Zu aller erst, was ist finanzielle Bildung. Es ist einen Job zu bekommen, hart arbeiten, Geld sparen und in ein diversifiziertes Portfolio aus Aktienanleihen, Investmentfonds und ETFs. Das ist es nicht. Die Finanzindustrie besteht aus zwei Dingen: Schulden und Steuern. Schulden und Steuern und das ist wo der Betrug begonnen hat. 1971 hat Nixon den Dollar vom Gold-Standard gelöst und aus dem US-Dollar wurden Schulden und wir erzählen immer noch der Jugend, dass sie zur Schule gehen sollen, um einen Job zu bekommen, dass sie hart, Geld sparen und aus den Schulden rauskommen sollen. Wer erzählt ihnen das zu tun? Das ist die lächerlichste Sache die es gibt.
Warum würdest du es sparen und warum würdest du dafür arbeiten, wenn sie es schneller drucken können als du dafür arbeiten kannst? Und Nummer zwei ist, dass sie die Zinsen weiter fallen lassen.

Ich bin für die US-Marines in Vietnam geflogen und die militärische Ausbldung ist anders als die akademische Ausbildung. Uns wird es beigebracht Fehler zu machen. Ich musste jeden Tag fliegen und wir mussten den Motor des Flugzeuges abstellen und abstürzen. Wir haben immer den Absturz geübt. Denn eines Tages ja oder nein, wirst du abstürzen.

Und du bist abgestürzt. Ich bin drei Mal abgestürzt aber wenn ich das nicht geübt hätte, wäre ich jetzt tot. Was passiert mit einer durchschnittlichen Person während eines Finanzcrashs? Sie wissen nicht was zu tun ist. Und genau jetzt, wie du weißt, bezogen auf die Mittelklasse auf der Welt, befinden wir uns in einem Crash. Die Kaufkraft des Yen, des Euro, der Rupiah, alles geht runter. Die menschen arbeiten härter und hält und härter und die Zentralbanken auf der Welt drucken mehr Geld. Die Zinsen …Trump hat gerade der FED gesagt: „Erhöht nicht die Zinsen“

Nun das betrügt all die Sparer, richtig?
Und alle hört, dass es der Wirtschaft gut geht, der Aktienmarkt aufwärts geht aber die Mittelklasse und die Armen haben eine harte Zeit.

Wenn uns jetzt jemand zuhört, der sich in der Mittelklassen-Falle befindet und sie hören, dass es ihre Angst ist, die sie letztlich davon abhält. Das ist schwer zu verdauen, Robert. Aber du gibst ihnen die Informationen darüber was sie tun können. Wenn sie diese Angst überwinden können.

Zeig mehr
0 Bemerkungen sort Sortiere nach

Als nächstes