Der Großbetrüger Hagen Grell will WIEDER unser Geld

38 mal aufgerufen
deintube
31
Veröffentlicht auf 30 Nov 2019 / Im Aktivismus

Der Großbetrüger Hagen Grell, der die patriotische Szene um mindestens 140.000 Euro erleichtert hat, braucht offensichtlich wieder Geld.

Zur Erinnerung: Er ist der Betreiber von dem WordPress Blog mit Video Plugin “Frei3“, welches aus einem 5 € Hosting Account betrieben wird. Mit dieser Glanzleistung hat Hagen mindestens 140.000 € abkassiert und bekommt auch heute noch regelmäßig Spenden von Leuten, die es offenbar nicht besser wissen.

In seinem neuen Video beschimpft er alle die nicht zahlen als Knauser, spricht ihnen den Patriotismus ab und stellt klar, dass nur wer zahlt, etwas wert ist.

Er bezeichnet sich auch selbst als Söldner, was interessant ist, den Söldner können jederzeit die Seite wechseln, wenn ihnen ein besseres Angebot gemacht wird.

Er setzt seine Betrugsmasche eiskalt fort, als wenn nichts gewesen wäre und redet alles darum schön. Zum Beispiel, dass auf YouTube Kommentare in Zukunft deaktiviert sein werden und man nur noch auf seiner Plattform mit ihm interagieren kann. Der Hintergrund ist natürlich, dass er die Löschgewalt über die Kommentare haben möchte, da geprellte Spender und seine Gegner sich zu Wort melden.

Hagen Grell ist derjenige, der das hemmungslose Abkassieren im patriotischen Wiederstand hoffähig gemacht hat, wie es heutzutage vom Neonazi Carsten Jahn und dem Betrüger Digitaler Chronist via sogenannten SuperChats praktiziert wird.

Niemand hat der Glaubwürdigkeit der freien Medien und somit auch dem patriotischen Wiederstand mehr geschadet. Linke Spinner und Antifa sollten eigentlich sein Porträt, eingerahmt an der Wand hängen haben.

Zeig mehr
0 Bemerkungen sort Sortiere nach