watermark logo

Krisenvorsorge: Wie und warum? - Peter Denk

127 Aufrufe
NuoViso
NuoViso
12 Feb 2021

Die allermeisten Menschen winken bei diesem Thema ab und können sich nicht vorstellen, dass es heute im 21. Jahrhundert in unseren Breitengraden zu einer so immensen Krise kommen könnte, so dass man sich darauf vorbereiten müsste. Doch selbst Studien der Bundesregierung legen nahe: Ein flächendeckender Stromausfall über mehrere Tage oder gar Wochen ist alles andere als unwahrscheinlich. Wüßten Sie wie man ohne Wasser aus dem Hahn, ohne Strom aus der Steckdose und ohne Wärme aus der Heiztung einen längeren Zeitraum unbeschadet überbrücken kann? Zumindet darüber nachgedacht zu haben kann sich im Ernstfall bezahlt machen.

Mehr anzeigen

1 Kommentare Sortiere nach
Mora
Mora 2 Monate her

Spätestens wenn die Atomkraftwerke in Deutschland abgeschaltet und die Kohlekraftwerke geschlossen sind, muß man die Krisenvorbereitungen abgeschlossen haben, dann kommt es unweigerlich zum Blackout und somit höchstens noch zur spontanen Eigentumsübertragung durch unsere "lieben" Mitmenschen.

0 0 Antworten
Mehr anzeigen

Als nächstes