watermark logo

Flutkatastrophe: Übervolle Talsperren und ein ungeheuerlicher Verdacht

599 Aufrufe
DeutscherKulturkanal
DeutscherKulturkanal
17 Jul 2021

⁣Verpennt?.. Ich sage es war Vorsatz!!!


Der größte ARD-Sender (4200 Mitarbeiter, 1,63 Milliarden Euro
Gebührengelder) verpennte die dramatische Wetter-Eskalation, obwohl
sich diese bereits am Vorabend mit starken Regenfällen angekündigt
hatte. Im reichweitenstarken Radio WDR2 lief das
ARD-Gemeinschaftsprogramm „Popnacht“, im TV sendete der WDR
unbeirrt eine Archiv-Doku über das Attentat auf die Olympischen
Spiele 1972.
(...)
Der frühere Leiter und Chefredakteur des ARD-Hauptstadtstudios Berlin,
Ulrich Deppendorf (71), geht auf Twitter mit der ARD insgesamt ins
Gericht: „Die schwersten Unwetter in Deutschland und im Ersten der
ARD gibt es keinen Brennpunkt! Ist das die neue
‚Informations-Offensive‘ der neuen Programmdirektion? So
beschädigt man die Informationskompetenz der ARD.“

Quelle:

https://www.bild.de/politik/in....land/politik-inland/



Niemand wurde gewarnt! Tiere wurden von den Weiden geschwemmt und sind

qualvoll verendet, Menschen wurden von den Wassermassen überrascht
und sind in den Fluten tragisch ums Leben gekommen..
Wir sollten darüber nachdenken, ob Wettermanipulation "zum Wohle
der Klimaagenda" der Grund für diese Katastrophe ist. Denn
diese gängige Praxis wurde immer wieder im Bundestag und von den
Medien bestätigt. Sie ist kein Geheimnis mehr.



Fakt ist, diese Regierung bekommt nichts auf die Reihe und hier stehen die
Helden!
Ein riesiges Dankeschön - ihr seid großartig.

(Anmerkung:
Das sollte ein weiterer Indiz dafür sein, dass die Rückhaltebecken
an Stauseen Skrupellos geöffnet wurden. Überall war plötzlich
diese Wassermassen da, nirgendwo ein Hinweis, dass etwas in der
Richtung passieren würde)



Geht noch weiter. Die wussten , wie hoch die Füllstände sind. Hilfen

werden nicht organisiert, freiwillige Helfer zurückgeschickt und
Warnungen gab es auch keine.
http://talsperren.net/Fullstande/fullstande.html


Flutkatastrophe:
Anwohner fühlen sich unzureichend gewarnt
"Die Überschwemmungen im Westen von Deutschland hinterlassen jetzt schon
Bilder, die wohl nicht so leicht zu vergessen sind. Doch nun mischt
sich ein Vorwurf in die Aufräumarbeiten: Wurden die Anwohner zu spät
gewarnt?"

https://www.welt.de/politik/de....utschland/video23258


♦Es ist merkwürdig, wie unterschiedlich die Katastrophendienste von

Deutschland und Japan arbeiten:


♦Der WDR hat während des Hochwassers in NRW leider kein gutes Bild

abgegeben. Ob es an den fehlenden 86 Cent liegt?


♦Zum Vergleich: diese Emails schlugen gestern und heute bei all den
Japanern ein, die im Mailverteiler des japanischen Konsulats in
Düsseldorf eingetragen sind. Und das ohne die Nutzung der Dienste
amerikanischer Internet-Konzerne.

https://www.netzwolf.info/komm....entare/2021/hochwass



♦Hamburger Feuerwehr rückt nicht zur Flut-Hilfe aus ...


♦Warum? Wird nicht jede Hand gebraucht?


"Die Flut-Katastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz mit

bereits mehr als 100 Toten. Auch Hamburgs Feuerwehr wollte zur
Unterstützung Retter, Boote und Material schicken. Doch nun rückt
sie nicht aus.

Torsten Wesselly, Sprecher der Hamburger Feuerwehr zu BILD: „NRW und

Rheinland-Pfalz haben das Hilfsangebot der Feuerwehr nicht abgerufen.
Daher sind unsere 107 bereitstehenden Retter hier bei uns in der
Stadt geblieben. (...)

Schließlich eine Nachricht von Harald Burghart, dem Chef der Freiwilligen

Feuerwehren, dass das Hilfsangebot von NRW und Rheinland-Pfalz nicht
angenommen wurde: „Die Gründe hierfür sind uns nicht bekannt."

https://www.bild.de/regional/h....amburg/hamburg-aktue

Mehr anzeigen

5 Kommentare Sortiere nach
Zurueckzurwahrheit
Zurueckzurwahrheit 2 Monate her

eplant durchgezogen, sichtbar am Himmel die Wolkenformatin dazu volle Talsperren und noch dazu keinerlei Vorwarungen, Wer hier noch nicht erkennt dass der nächste Klimalockdown vorbereitet wird pennt sehr sehr tief,
Laschet lacht noch über die vielen Toden,

2 0 Antworten
SchwarzerPeter
SchwarzerPeter 2 Monate her

Geplant... Ganz offensichtlich. Was sind das für Wesen, die diesen Krieg gegen die Menschheit führen? Es sieht so aus, dass wir, einfache Menschen machtlos denen gegenüber sind....

2 0 Antworten
Christian Nemesis Fell
Christian Nemesis Fell 2 Monate her

Sie können davon ausgehen, daß das Alt-Parteien absichtlich und vorstätzlich Euch nicht informiert hat. Aber ich verstehe Eure Empörung nicht.

Die Alt-Parteien fahren doch seit vielen Jahren Deutschland gezielt an die Wand: Abschalten der Stromerzeuger, Zerstörung der Auto-Industrie, Lockdowns zur Zerstörung des Mittelstandes,

Einschleusen von islamistischen Terroristen und Messerstechern, organisierte Tötung der Bevölkerung mittels eines mRNA Giftstoffes, G5 Bestrahlung der Gehirne, etc. ... ... .

Leute, das wißt Ihr doch schon seit Jahrzehnten ... ... oder glaubt Ihr tatsächlich immer noch, Ihr hättet in zwei Jahren noch Bargeld in der Tasche ... ... ???

1 0 Antworten
Christian Nemesis Fell
Christian Nemesis Fell 2 Monate her

Das Alt-Parteien-Regime tut alles, um Deutschland voll an die Wand zu fahren. Jeder tote Deutsche wird vom Merkel-Faschismus gefeiert.
Der Bevölkerungsaustausch ist im vollen Gang.

WIR hier werden uns schon bald das Regime vornehmen. WIR schlagen zurück. Sie werden es nicht überleben. Tod durch den Strang. Wegen Hochverrats. Nach Kriegsrecht. Merkel und Co. werden am Galgen baumeln. Versprochen.

3 0 Antworten
DeutscherKulturkanal
DeutscherKulturkanal 2 Monate her

Volle Zustimmung!

1 0 Antworten
Mora
Mora 2 Monate her

Ich poste hier mal ein Video von DC. die Bauern und privat Unternehmer, scheinen weit und breit die einzigen zu sein die helfen, ausser natürlich vor den Fernsehkameras, da tummeln sich alle Hilfsorganisationen. https://www.youtube.com/watch?v=L4HD6r_9Qig

1 0 Antworten
DeutscherKulturkanal
DeutscherKulturkanal 2 Monate her

Danke!

1 0 Antworten
Mehr anzeigen