watermark logo

Home Office #92

72 Aufrufe
NuoViso
NuoViso
04 Feb 2021

Mit Charles Maurice Fleischhauer haben wir Zuwachs bekommen bei NuoViso. Zusammen mit Frank Stoner führt er in dem neuen Format "Politische Anomalien" durch die Geschichte der Freimaurerei, der Symbole und Mythen.

Folgen: http://t.me/nuoviso​
Abonnieren: http://nuovisoplus.de​
Kaufen: http://nuovisoshop.de​

Mehr anzeigen

1 Kommentare Sortiere nach
Schlenczek
Schlenczek 2 Monate her

Hi zusammen!....

Liebes Nuoviso Team,
Ich schaue, seit mehr als einem Jahr, täglich mindestens 1 Video von eurem Team und ihr gehört mittlerweile zu dem Alltag meiner Frau und von mir.
Auch unsere 4 Kinder kennen euch schon gut und bedrängen mich desöfteren, euch zu kontaktieren, um mit euch gemeinsam zu talken.
?✌?

Wie lange gibt es "Dein.tube" eigentlich schon?
Hatte noch nie davon gehört und habe gerade festgestellt, daß es NOCH sehr, sehr wenige User hier gibt. Allerdings denke ich, daß es sich sehr schnell ändern wird und dafür habe ich auch bereits Videos auf Facebook geteilt.

Ich benötige hier dringend die Stream - Funktion, um wie gewohnt auf dem TV ? schauen und trotzdem mein Smartphone anderweitig nutzen zu können.

Herzliche Grüße aus Selm (Nähe Dortmund)

Andreas Schlenczek

1 0 Antworten
DeinTube Offiziell™
DeinTube Offiziell™ 2 Monate her

Hallo, ich bin der Gründer dieser Plattform :) Dein.Tube hat mit NuoViso direkt nichts zu tun, sondern ist eine Plattform für alle freien Medien. Hier versammeln sich der Rubikon, KenFM, auch NuoViso natürlich (z.Zt. noch als von uns eingesetzter Feed) und noch viele andere freie Medienschaffende. Wir haben bereits eine Android App, aber die hat noch nicht die Streaming Funktion, die sie beschreiben. Ich schätze mal, sie möchten die Videos per Chromecast auf dem Fernseher schauen ... kenne ich, mache ich auch sehr gerne :) Wir sind ein kleines Team von drei Leuten und ich bin der einzige Entwickler. ich werde natürlich daraufhin arbeiten, dass zumindest per App, diese Funktionalität bald gewährleistet ist. Bis es soweit ist, kann ich Ihnen allerdings schon mal ein paar Tipps geben: Die meisten Handys und Tablets heutzutage, bieten die Möglichkeit den kompletten Bildschirm Inhalte auf den Fernseher, zum Beispiel per Chromecast zu übertragen. Klar, in dieser Zeit kann man das Gerät natürlich nicht nutzen , aber es ist zumindest schon mal eine Möglichkeit. Ich habe es für mich so gelöst, dass ich mir vor Jahren schon so eine Android TV Box holt habe. Ich hatte mir damals diese hier geholt: http://mediaplayers.gr/h96-max aber mittlerweile gibt es natürlich schon neuere Modelle. Das Gute ist, dass man dort dann unsere schon bestehende Android App einfach darauf installieren kann oder sogar einfach mit dem Browser öffnen und dann kann man ganz normal auf dem Fernseher schauen, denn dort ist die Box ja angeschlossen. Steuern kann man sie mit der mitgelieferten Fernbedienung. Solche Boxen beginnen schon ab 20 €, sind also extrem billig und für unseren Dienst, reicht schon die billigste :) Sie werden bald bemerken, dass sie nur noch diese Box benutzen und gar nicht mehr vom Handy oder Tablet aus streamen wollen, weil es über die Box und die Fernbedienung der Box, viel bequemer und einfacher ist :))

0 0 Antworten
DeinTube Offiziell™
DeinTube Offiziell™ 2 Monate her

Zuseher gibt es hier übrigens mehr als Sie denken. Wir haben über 60.000 individuelle Zuseher / pro Monat, die einmal oder immer wieder Inhalte anschauen und von denen sind zur Zeit über 4.300 angemeldet, Tendenz stark steigend. Die Plattform profitiert davon, dass sich schon viele Freie Medienschaffende hier versammelt haben und jeweils einen Teil ihrer Zuseher, ihnen hierhin gefolgt ist. Da sich aber viele Medienschaffende hier versammeln, profitieren Sie natürlich wechselseitig von den Zusehern, der jeweils anderen. Frank Höfer sagte einmal, dass wenn NuoViso komplett auf eine andere Plattform gehen würde, nur 10 % der Zuseher folgen würden und das kann sogar stimmen. Doch bringen aber auch alle anderen sich hier versammelten, freien Medienschaffenden, einen ähnlichen Anteil ihrer Zuseher mit auf diese Plattform. Und je mehr es werden, desto mehr wird diese Plattform auch für die restlichen Zuseher interessant, die noch nicht hierhin gefolgt sind. Das ist ja auch unser Ziel, die Diaspora zu vermeiden und im Endeeffekt so gut wie 100 % aller Gefolgschaft der freien Medien, hier wiederherzustellen. Und bis jetzt, geht unser Konzept auch sehr gut auf. Wir werden dieses Ziel ganz sicher erreichen und dann sind wir schon bald vielleicht sogar per se interessanter als YouTube, weil man hier dann gegebenenfalls auf mehr Interesse stößt, als dort. Dieser "Punkt des Umschwungs", kommt immer näher und das auch immer schneller.

0 0 Antworten
Mehr anzeigen