Diese Plattform wird schon seit Jahren aus meinen privaten Mitteln finanziert. Leider ist mir das nicht mehr vollständig möglich und ich bitte deshalb alle Mitglieder und Medienschaffende, die Interesse und die Möglichkeit haben regelmäßig etwas beizusteuern, sich in folgender Telegram Gruppe einzufinden:
Dein.Tube Finanzierung (bitte hier antippen/klicken) oder einfach über KONTAKT (ganz unten) melden.


 

watermark logo

Es brodelt in Europa: Putin spricht über die Probleme der EU

153 Aufrufe
Botschafter des Friedens

⁣Es brodelt in Westeuropa.
Der Präsident der Russischen Föderation zeigt auf, woran es liegt.
Leider sind unsere Politiker hierzulande und anscheinend in Westeuropa nicht in der Lage dies zu verstehen ( wollen/dürfen)
Präsident Putin ist ein äußerst kluger, ruhiger und besonnener Mensch.
Davon einige mehr und diese Welt wäre sicher friedlicher !

Dies ist was ich von einem verantwortungsvollen, klugen und ruhigem Präsidenten erwarte.

Danke Herr Putin für dieses Statement. Meine Hochachtung.

⁣Quelle: RT DE

Staatlich kontrollierte Medien (Russland)

Die Corona-Krise ist in Europa in vollem Gange, doch weitere Krisenherde bilden sich heraus.
An der weißrussisch-polnischen Grenze spitzt sich die Lage zunehmend zu. Immer mehr Migranten aus dem Nahen Osten strömen an die Grenze, in der Hoffnung, in die EU zu gelangen und dort ein besseres Leben zu finden. Polen hat ein massives Aufgebot an Polizei und Soldaten an die Grenze gebracht, während die zahlreich dort versammelten Menschen mittellos der Witterung ausgesetzt sind, darunter viele Frauen und Kinder. Weißrussland weigert sich, die Migranten zurückzuhalten. Denn die EU hat jüngst neue Sanktionen gegen das Land verhängt. Als Antwort darauf setze Minsk ein Rücknahmeabkommen aus.
Zeitgleich intensivieren die NATO-Truppen ihre Manöver an den Grenzen zu Russland, immer öfter finden „außerplanmäßig“ Militärübungen statt. Während in den Medien vor einer russischen Invasion in der Ukraine gewarnt wird, will der ukrainische Präsident gegen die Aufständischen in seinem Land Kampfdrohnen einsetzen.
Das alles findet mitten in Europa statt, und der Ton zwischen den EU-Vertretern und Russland wird härter. So wird auch Russland eine Mitschuld an der Migrationskrise an der polnischen Grenze zugeschrieben. Spitzenpolitiker der EU sprechen von einem hybriden Krieg mit Weißrussland, unter Federführung der russischen Regierung.
Der russische Präsident Wladimir Putin hat am Samstag in einem Interview mit Pawel Zaburin vom Sender Rossiya 1 seine Gedanken zu all diesen jüngsten Zuspitzungen geäußert. Dabei zeichnete er ein gänzlich anderes Bild, als es zahlreiche Medien in unseren Breitengraden vermitteln. Wir zeigen Ihnen das Interview in voller Länge. ⁣https://www.facebook.com/rtde/....videos/1359782664438

Mehr anzeigen

0 Kommentare Sortiere nach

Keine Kommentare gefunden

Als nächstes