Diese Plattform wird schon seit Jahren aus meinen privaten Mitteln finanziert. Leider ist mir das nicht mehr vollständig möglich und ich bitte deshalb alle Mitglieder und Medienschaffende, die Interesse und die Möglichkeit haben regelmäßig etwas beizusteuern, sich in folgender Telegram Gruppe einzufinden:
Dein.Tube Finanzierung (bitte hier antippen/klicken) oder einfach über KONTAKT (ganz unten) melden.


 

watermark logo

Merkel Tuerkei 200 Millionen Abschiedsgeschenk

88 Aufrufe
Botschafter des Friedens

⁣Die wirft mit unserem Geld um sich, als ob es ihr eigenes Geld wäre.
+++ "Klimaschutz"- was sonst +++ "MERKELS 200-MILLIONEN-KREDIT FÜR ERDOGAN" ZUM ABSCHIED +++
Millionenkredit für Klimaschutz in der Türkei: Deutschland will die Türkei bei der Förderung umweltfreundlicher Technologie unterstützen. Das kündigte Bundeskanzlerin Angela Merkel bei ihrem Besuch in Istanbul an.
"Deutschland will bilateral unterstützen", sagte Kanzlerin Angela Merkel nach einem Treffen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Istanbul. Man sei dazu noch in Gesprächen. Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, hatte die Türkei nach der Ratifizierung des Pariser Klimaschutzabkommens eine Kreditzusage über 3,1 Milliarden Euro erhalten.
Sie sollen demnach von Weltbank, Frankreich und Deutschland bereitgestellt werden. Auf Deutschland entfielen etwas mehr als 200 Millionen Euro, heißt es. Merkel begrüßte die türkische Ratifizierung des Pariser Klimaabkommens. Nun seien alle G20-Staaten Unterzeichnerstaaten.
Weitere Themen ihres Abschiedsbesuchs in Istanbul waren Afghanistan und die jeweils mit den Taliban geführten Gespräche, die aktuelle Situation in Libyen und Syrien sowie die EU-Migrationspolitik. Merkel kündigte an, sie werde sich auf dem EU-Gipfel kommende Woche dafür einsetzen, dass die Türkei von der Europäischen Union weitere Hilfe für die Versorgung aufgenommener syrischer Flüchtlinge erhalte.
Die Türkei liegt auf einer der Haupt-Transitrouten für Migranten Richtung Europa. In dem Abkommen von 2016 hatte Ankara unter anderem zugesagt, gegen Schlepperbanden vorzugehen, die Flüchtlinge nach Griechenland bringen. Die EU unterstützte im Gegenzug die Türkei in den vergangenen Jahren mit Milliardensummen.
Quelle: https://www.dw.com/.../million....enkredit-f%C3.../a-5
Meine Webseite findet ihr: www.the-visitor.de
Und die zensurfreien Portale:
Meine Videos: ⁣https://dein.tube/@TheVisitor
https://t.me/the_visitor2021
VK: ⁣https://vk.com/johannesvisitor
freespeech: ⁣https://freespeech.world/Johannes

Mehr anzeigen

0 Kommentare Sortiere nach

Keine Kommentare gefunden

Als nächstes