watermark logo

Offene Worte eines remonstrierenden Lehrers über Gehorsamskult - #wierzeigenunserGesicht 24.7.(3)

147 Aufrufe
ThomMaxx TV München

⁣Der remonstrierende Lehrer und Autor Gerald Ehegartner spricht auf dem Kindergesundheit Aktionstag in Wien als Mensch offene Worte zu den Lehreramts-Kollegen, welche derzeit den Corona-Gehorsamskult, ohne jegliches Mitgefühl und Schutz für Kinder und Jugendliche in der Pandemie, praktizieren, .
Er stellt fest, dass gerade die Kinder lange Zeit vergessen wurden, aber jetzt zum Impfgeschäft von der Impfindustrie und Politikern wiederentdeckt wurden.
In seiner Rede spricht er zudem über die Impfaktion von 12Jährigen in der Barbarakapelle, an der Ostseite der Dom- und Metropolitankirche zu St. Stephan und allen Heiligen (Stephansdom) verdächtigerweise als "Corona-Kindstaufe".
Denn statt dem traditionellen Weihwasser im Eingang der Kirche entdeckt man jetzt nur Desinfektionsmittel. In der darauf folgende Impfung der Kinder, sieht der Pädagoge "die Taufe in einen neuen Wissenschafts- und Religionskult".

Gerald Ehegartner | Autor, Lehrer und Pädagoge
https://geraldehegartner.com

Corona-Impfung – die neue Taufe in eine imperiale Wissenschaftskirche
https://geraldehegartner.com/2021/04/14/corona-bill-gates-und-die-stabsuebergabe-der-religion-an-die-wissenschaft/

Offene Worte eines Lehrers zum fehlenden Mitgefühl und Schutz für Kinder und Jugendliche in der Pandemie
https://geraldehegartner.com/2021/05/16/offene-worte/

Eingespieltes Original Video - Gerald Ehegartners Aufruf an Kinder und Jugendliche
https://www.facebook.com/ttip.....aktionsbuendnis/vide

Veranstalter:
Initiative „Wir zeigen unser Gesicht“
https://wirzeigenunsergesicht.org/aktionstag/

⁣+++Bitte unterstützen Sie ThomMaxx TV+++
http://paypal.me/ThomMaxTV
____

Mehr anzeigen

0 Kommentare Sortiere nach

Keine Kommentare gefunden

Als nächstes