watermark logo

Doch keine Sonderrechte und Privilegien für Corona-Geimpfte?

111 Aufrufe
RTDeutsch
RTDeutsch
07 Apr 2021

Auf der Bundespressekonferenz am Mittwoch in Berlin erklärte die stellvertretende Sprecherin des Bundesgesundheitsministeriums, dass gegen Corona Geimpfte genau so behandelt werden sollten wie negativ Getestete. "Es geht nicht um Sonderrechte und Privilegien", führte sie aus, denn jeder könne sich testen lassen, dafür gebe es die Bürgertests. Bereits Ende Dezember kritisierte Jens Spahn, die Forderungen nach Privilegien für Geimpfte. "Viele warten solidarisch, damit einige als Erste geimpft werden können. Und die Noch-nicht-Geimpften erwarten umgekehrt, dass sich die Geimpften solidarisch gedulden", sagte er.

Berlins Wirtschaftssenatorin Ramona Pop forderte hingegen volle Freiheiten für zweifach Geimpfte. "Es gibt keinen Grund, für geimpfte Menschen die Einschränkungen der Grundrechte aufrechtzuerhalten", sagte sie dem Tagesspiegel. "Bund und Länder müssen hierfür zügig eine Regelung treffen. Es wäre denkbar, dass wir in Berlin einen eigenen Vorstoß unternehmen", sagte Pop. Am Donnerstag könnte sich der Senat in einer Sondersitzung über diese Fragen beraten.

Auf dem Corona-Gipfel kommenden Montag werden die Ministerpräsidenten gemeinsam mit der Bundeskanzlerin über bundeseinheitliche Strategien verhandeln, um die Corona-Krise zu bewältigen. Es werden klare Regelungen und einheitliche Maßnahmen deutschlandweit erwartet.


Mehr auf unserer Webseite: https://de.rt.com/

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtde
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/de_rt_com
Folge uns auf Instagram: https://www.instagram.com/de_rt_com
Folge uns auf Telegram: https://t.me/rt_de

RT DE steht für eine Berichterstattung abseits des Mainstreams. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder ausgelassen wird.

Mehr anzeigen

1 Kommentare Sortiere nach
Johannes Ehret
Johannes Ehret 12 Tage her

In Berlin sollte das doch kein Problem darstellen die Sonderrechte für Geimpfte zu erteilen.

Die Geimpften ziehen alle nach Berlin Ost und die Ungeimpften nach Berlin west.
Dazwischen wieder die Mauer hochgezogen und gut ists. :-)

Man kann das auch umgekehrt machen. Die weniger Klugen in den Westen, die Klugen in den Osten !

War ja wohl immer schon so.

0 0 Antworten
Mehr anzeigen

Als nächstes