Diese Plattform wird schon seit Jahren aus meinen privaten Mitteln finanziert. Leider ist mir das nicht mehr vollständig möglich und ich bitte deshalb alle Mitglieder und Medienschaffende, die Interesse und die Möglichkeit haben regelmäßig etwas beizusteuern, sich in folgender Telegram Gruppe einzufinden:
Dein.Tube Finanzierung (bitte hier antippen/klicken) oder einfach über KONTAKT (ganz unten) melden.


 

watermark logo

Die Zeichen stehen immer mehr auf Krieg

133 Aufrufe
Botschafter des Friedens.

⁣Das gehört zum teuflischen Plan des Westen, dass es demnächst in der Ostukraine weiter geht mit dem mörderischen Krieg gegen die Menschen im Donbass.

Die bislang im Donbass ermordeten rund 14.000 Menschen scheinen niemanden so richtig zu interessieren !

Ein Licht der Hoffnung auf Frieden sehe ich derzeit nicht, zumindest solange nicht, wie die Westukraine von Kräften die gegen Russland marschieren wollen, bezahlt werden.

Nur werden die sich in diesem Jahr eine " blutige Nase " holen.
Es kann einem fast leid tun, dass der " Präsident " Zelenskyy als Marionette und Spielball der Westmächte die Menschen der Westukraine in Uniformen steckt und als Kanonenfutter an die Front im Donbass schickt, um weitere Gebiete zu erobern, damit die NATO näher an die Grenzen zu Russland ziehen kann.

Der Sinn des " Westen " dahinter ist nicht das Überleben der Ukraine, sondern für einen Angriffskrieg gegen Russland strategische Gebiete zu besetzen.
In anderen Ländern der Baltischen Staaten wurde zwar kein Krieg inszeniert, viele Baltische Staaten sind Opfer des Kapitalismus geworden und eine Zufriedenheit und echte Zustimmung durch die " Besetzung und NATO Erweiterung " der Bevölkerung konnte ich bei meinem letzten Besuch in Riga nicht feststellen.

Empfehle, sich auch dieses Video anzusehen.

https://youtu.be/GJwXtuVYxZw

Mehr anzeigen

0 Kommentare Sortiere nach

Keine Kommentare gefunden

Als nächstes