watermark logo

Vize-Landtagspräsidentin Mignon Schwenke hetzt über AfD-Abgeordneten

71 Aufrufe
Sven Liebich
Sven Liebich
16 Mar 2021

⁣Als der AfD-Abgeordnete Horst Förster am Donnerstagnachmittag im Landtag zu Mecklenburg-Vorpommern zu seiner Rede ans Pult gehen wollte, hatte Vize-Landtagspräsidentin Mignon Schwenke vergessen, ihr Mikrofon auszuschalten. Und so war zu vernehmen, dass die Linken-Politikerin zu ihren beiden Präsidiumsmitgliedern in Richtung Förster sagte: „Ich kann den nicht ertragen.”

„Die Abgeordnete Schwenke hat als Präsidiumsmitglied die gebotene Neutralität aufs Schärfste verletzt”, hieß es aus dementsprechend aus der AfD-Fraktion. Und genau so ist es. Mit Anstand und Neutralität hat man es eben bei den Linken nicht so. Diese Art von Respektlosigkeit gegenüber anderen Abgeordneten erlebt man landauf, landab immer wieder aus den Reihen der Linken.

Dabei gebührt der Respekt jedem Abgeordneten, egal, ob man dessen Ansichten teilt oder nicht!

Mehr anzeigen

0 Kommentare Sortiere nach

Keine Kommentare gefunden

Als nächstes