close

Videos richtig hochladen bei Dein.Tube


Unbedingt lesen bevor ihr Videos einstellt!

Hier klicken um den Artikel zu lesen

Als nächstes


Gates kapert Deutschland!

36 mal aufgerufen
KenFM
21
Veröffentlicht auf 04 May 2020 / Im Kanäle & Blogs/vLogs

⁣Heute, am 4. Mai 2020, findet eine sogenannte WHO-Geberkonferenz statt.
Die BRD, so Merkel, wird dabei einen "substanziellen Beitrag" leisten.
Konkret: Merkel bittet die Bürger darum, eine Finanzierungslücke von
acht Milliarden Euro zu schließen. Das Geld wird gebraucht, um einen
Impfstoff gegen Covid-19 zu entwickeln und zu produzieren, der dann
sieben Milliarden Menschen verpasst werden soll. Ob sie wollen oder
nicht.

Merkel setzt damit den Plan der WHO um, die in Wahrheit
aber nicht von den Staaten der Welt, sondern von Bill & Melinda
Gates kontrolliert wird. Das Ehepaar Gates finanziert die WHO maßgeblich
und bestimmt, was weltweit an Gesundheitsmaßnahmen durchgesetzt wird.
Gates setzt auf Impfstoffe und zieht dazu alle Register. Er kauft sich
überall ein. Die Impfallianz GAVI wird zu 75% von ihm finanziert. Das
RKI bekommt Geld von Gates. Auch Drosten von der Charité. Die
Hopkins-Universität. Der SPIEGEL, DIE ZEIT. Und auch die meisten Firmen,
die an Covid-19-Impfstoffen forschen, werden von Gates "unterstützt".

Der
Lockdown der Republik wäre ohne die von Gates finanzierten "Berater" im
Hintergrund so nie über die Bühne gegangen und wird erst beendet, wenn
Gates sein Go gibt. Demokratie? Nein!
Im Eilverfahren ist Merkel
dabei einen Immunitätsausweis zur Pflicht zu machen, während parallel
dazu die Tests, die bisher nötig waren um Medikamente für die BRD
zuzulassen, drastisch verkürzt werden sollen.

Es geht um eine
Impfpflicht durch die Hintertür. Wer sich zukünftig nicht gegen
Krankheiten impfen lässt, die die WHO, also Gates, festlegt, verliert
wesentliche Teile seiner Grundrechte. Zudem nimmt die Merkel-Regierung
Impfschäden durch nicht genügt getestete Medikament billigend in Kauf.
Das alles ist nur möglich, da Merkel große Teile des Grundgesetztes
kassiert hat. Z.B. Artikel 8 GG. Wer sich auf einer Demonstration gegen
die Merkel-Maßnahmen erhebt, bekommt Probleme mit der Polizei, da er
gegen das Infektionsschutzgesetz verstößt. Wer solo auf einer solchen
Kundgebung das Grundgesetz zur Schau trägt wird verhaftet, da man im
vorwirft, eine unerlaubte politische Botschaft zu verbreiten. Das
Grundgesetz eine unerlaubte politische Botschaft? Wer jetzt nicht
aufsteht, wacht in der Diktatur auf.

Wir brauchen einen
Corona-Untersuchungsausschuss und den bekommen wir nur über maximalen
Druck durch die Straße. Es ist wie '89, fegen wir diese korrupte Elite
aus dem Amt und machen wir ihr einen rechtsstaatlichen Prozess. Wir sind
der Souverän. Das Grundgesetz ist unsere Basis. Verteidigen wir diese
Basis gegen jene, die dabei sind, das Grundgesetz auf den Müllhaufen der
Geschichte zu werfen. Wegen der "Gesundheit". Es gibt keine größere
Gefahr für die Gesundheit, als eine Diktatur. Diktatur bedeutet gegen
den Bürger durch den Staat. Die deutsche Geschichte sollte uns eine
Mahnung sein. Sie verpflichtet uns zum Widerstand. Art. 20 GG!

Quellen:
Startschuss für WHO-Initiative
https://www.bundesregierung.de..../breg-de/aktuelles/a

Zeig mehr
0 Bemerkungen sort Sortiere nach

Als nächstes