watermark logo

⁣Das ist die Agenda der Ungarn-Kritiker

147 Aufrufe
DeutscherKulturkanal
DeutscherKulturkanal
25 Jun 2021

⁣Das ist die Agenda der Ungarn-Kritiker und davor wollen Ungarn, Polen und
Russland ihre Kinder schützen !!!

Das
ist die Realität an Grundschulen und in Kindergärten der USA und
Großbritanniens. Und alles was in den USA läuft, das kommt auch zu
uns.


Jedes
kleine Würstchen, das meinte, vor dem EM-Spiel Deutschland - Ungarn
die Ungarn als homophobe Schwulenhasser bezeichnen zu müssen trägt
auch eine Mitverantwortung für die Einführung dieser
Päderasten-Belustigung in der Bundesrepublik. Und genau wie man
zukünftig deutsche Kinder im Rahmen der kritischen Rassentheorie für
ihre zu helle Hautfarbe mobben wird, so sicher werden deutsche
Bildungspolitiker eine solche LGBTQ-Propaganda an Schulen
zulassen.


In
den USA erfreut sich dieser Unterricht oftmals der aktiven
Unterstützung von Anhängern von ,,Nambla", der ,,North
American Man - Boy Love Association". Noch Fragen?


Davor
will Ungarn seine Kinder bewahren und das vollkommen zu recht.

Mehr anzeigen

5 Kommentare Sortiere nach
Mora
Mora 3 Monate her

Boah...mir wird schlecht...komisch nur, das immer auf DIE eingedroschen wird, die es richtig machen...übrigens ist Ungarn ganz weit weg von Homophob, aber unsere Kinder und Enkelkinder müssen vor solchen Auswüchsen geschützt werden.!

0 0 Antworten
Opimal
Opimal 4 Monate her

Daumen hoch fürs hochladen, Daumen runter für Inhalt, Krank wie die Politik, was für WESEN versauen diese Welt !

1 0 Antworten
TerraNautin
TerraNautin 4 Monate her

da kann man sich nur noch in Ekel abwenden........

1 0 Antworten
NeoVICT
NeoVICT 4 Monate her

Der Daumen runter ist für den Inhalt, danke für den Upload.

1 0 Antworten
NeoVICT
NeoVICT 4 Monate her

Wenn ein Hetero sexuelle Bewegungen vor Kindern machen würde oder mit dem Geschlechtsteil herumschwingen würde, würden die Leute zu Recht aufschreien. Wenn das aber einer von der Alphabet-Crew macht, ist das in Ordnung und wird auch noch ins Kinderprogramm aufgenommen.
Kinder, die nicht mündig sind um Auto zu fahren, zu wählen, Zigaretten zu rauchen oder Verträge abzuschließen sind aber scheinbar mündig genug zu entscheiden, an ihrem Körper herumschnibbeln zu lassen oder Hormone einzunehmen um das Geschlecht zu ändern und das wird auch noch als völlig normal propagiert.
In was für einer kranken Welt leben wir eigentlich?
Da hört meine Toleranz entschieden auf. Lasst unsere Kinder in Ruhe, ihr perversen, kranken Gestalten ansonsten müsst ihr euch nicht wundern wenn man euch irgendwann wieder jagt und am nächsten Baum aufknüpft.

2 0 Antworten
Mehr anzeigen

Als nächstes