watermark logo

Staatlich verordnete Umweltverschmutzung

79 Aufrufe
Uwe Lausen
Uwe Lausen
03 Mar 2021

⁣Nach Plastikmüll jetzt auch Maskenmüll!

Schon Mai 2020 warnte das Hamburger Umweltinstitut, dass durch die zusätzlichen Atemschutzmasken, Einmalhandschuhe und weitere Schutzkleidung, die in der Corona-Pandemie benötigt werden, 1,1 Millionen Tonnen zusätzlicher Abfall pro Jahr entstehen könnten. Das entspricht immerhin sieben Prozent des Hausmülls, den Deutschland schon ohne Covid-19 produziert.

Diese Maskenpflicht ist eine staatlich verordnete Umweltverschmutzung!

Mehr anzeigen

0 Kommentare Sortiere nach

Keine Kommentare gefunden