watermark logo

Richtigstellung der Sprachnachricht einer Krankenschwester - Tod eines Arztsohnes durch Impfung

283 Aufrufe
DeutscherKulturkanal
DeutscherKulturkanal
19 Sep 2021

⁣‼ R I C H T I G S T E L L U N G ‼

Es geht momentan eine Audiobotschaft einer unbekannten Frau umher in der sie behauptet, eine Frau Dr. Kern aus Tharandt hat ihren Sohn geimpft und der ist daran (Gehirnthrombose) verstorben.

Diese Botschaft ist F A L S C H!!!!!!

Richtig ist:

+ dass Frau Dr. Kern eine Arztpraxis in Tharandt hat
+ dass ihr Mann Chefarzt einer Dresdner Klinik ist
+ dass beide einen Sohn haben/ hatten
+ dass der Sohn sich gegen COVID impfen lassen hat
+ nach dieser Impfung verstorben ist an Gehirnbluten

FALSCH ist:

dass Frau Dr. Kern ihren Sohn geimpft hat!!!!

R I C H T I G ist:

dass sie A B G E L E H N T hat ihren Sohn zu impfen UND dieser, weil er in den URLAUB fahren wollte, sich "woanders" hat impfen lassen!!!


E R G E B N I S:

Auf Grund der Sprachaufnahme ergeht ein übelster Shitstorm über diese MUTTER und Ärztin. Sie ist in psychiatrischer Behandlung deswegen!

MEINE AGENDA: Bitte stellt die Sache ÜBERALL richtig! Versetzt Euch in die LAGE einer Mutter, die so etwas unverschuldet vorgeworfen bekommt und die daraus folgenden Konsequenzen!

Tobias Fuchs - AfD Stadtrat Wilsdruff
18.09.2021

Mehr anzeigen

2 Kommentare Sortiere nach
Jecko28T
Jecko28T 3 Tage her

Aber er hat sich ja dafür entschieden und seine Einwilligung gegeben nichts geschieht ohne die einverständnis des Patienten ,der freie Wille eines jeden einzelnen hat oberste Priorität

1 0 Antworten
Jecko28T
Jecko28T 3 Tage her

Irgendwann müssen wir alle mal gehen ,es ist alles nur eine Frage der Zeit ,die Wege des Herrn sind sonderbar auf welche Weise er seine Schäflein zurückholt in eine bessere Welt ,den einen triffts mit 20 beim Verkehrsunfall der andere leidet früh an Tumorkrebs ... vielleicht ist auch alles schon vor Geburt vorrausgeplant wie das Leben endet

1 0 Antworten
Mehr anzeigen

Als nächstes