Videos richtig hochladen bei Dein.Tube


Unbedingt lesen bevor ihr Videos einstellt!

Hier klicken um den Artikel zu lesen

Wir beenden das Kontinuum der Machtlosigkeit! | Von Bastian Barucker

44 Aufrufe
KenFM
KenFM
21 Nov 2020

⁣Die aktuellen Geschehnisse laden ein zu einer Spurensuche: Wie kann es sein, dass sich so viele Menschen Verordnungen und Entscheidungen unterwerfen, ohne diese selbstbewusst zu hinterfragen? Es offenbart sich ein viel tieferliegendes Problem, nämlich die starke Tendenz sich ohnmächtig oder unwirksam zu fühlen und die Angst vor negativen Konsequenzen, wenn die eigene Meinung von der Mehrheit abweicht.

Ein Standpunkt von Bastian Barucker.

Wie schön wäre es zu denken, dass wenn die Evidenzlosigkeit der Corona-Maßnahmen aufgedeckt und neue Regierende gewählt sind, wir das Problem gelöst haben. Ich glaube eher, dass wir uns einer tieferen Spurensuche widmen sollten, die radikal an die Ursachen dieser Missstände geht, anstatt Symptome zu bekämpfen.

Wo kommen wir her?

Unsere Geschichte als Homo Sapiens beginnt in heutzutage nicht mehr vorstellbaren Verhältnissen. 97 % unserer Existenz als Homo Sapiens lebten wir als Jäger und Sammler umherziehend in Gemeinschaft. Wir hatten die Kompetenz und Fähigkeit unsere wichtigsten Bedürfnisse zu erfüllen. Dabei waren wir einerseits davon abhängig, dass die uns umgebende Gemeinschaft gut funktionierte und und auf der anderen Seite perfektionierten wir unsere Fähigkeiten mit dem Fluss der Natur mitzugehen, um uns und die ganze Gemeinschaft zu ernähren, zu kleiden und ihr ein zu Hause zu schaffen.

Mehr anzeigen


0 Bemerkungen Sortiere nach

Keine Kommentare gefunden