watermark logo

KenFM am Set: Übergabe des Spendenschecks für die Russischen Veteranen am 05.01.21 in Berlin

71 Aufrufe
KenFM
KenFM
06 Jan 2021

Am 19.12.2020 wurden die Leser und Hörer auf dem Portal KenFM aufgefordert und animiert für die letzten lebenden Veteranen des Großen Vaterländischen Krieges im Rahmen eines Aufrufs für eine Weihnachtsüberraschung zu spenden. Das russisch-orthodoxe Weihnachtsfest findet wegen des julianischen Kalenders später als bei uns statt, nämlich am 6. und 7. Januar des Jahres.

Niemand konnte erahnen, welch Erfolg dieser Aufruf mit sich bringen wird.

Die finale Summe lautet: Einhunderttausendzweihundert Euro!

Am 05.01.2021 konnte nun in einer sehr herzlichen und dem Anlass entsprechenden Stimmung, am Sowjetischen Ehrenmal im Tiergarten, stellvertretend für die vielen Spender ein beeindruckender Scheck überreicht werden.

Empfänger waren Oleg Eremenko, Vertreter des Verbandes der russischen Offiziere und eine Vertreterin der unterstützenden Glinka-Gesellschaft.

Oleg Emerenko erwähnte in seiner Dankesrede u.a., dass es zudem im letzten Jahr durch den Verband eine Anfrage an die deutsche Regierung gegeben hat, ob die Bereitschaft für eine finanzielle Unterstützung der Kriegsveteranen möglich sei. Die deutsche Regierung reagierte ablehnend auf diese Anfrage.

Eine weitere Ansprache erfolgte durch den Präsidenten des Ostdeutschen Komitees der Verbände (OKV), Dr. Matthias Werner.

Stellvertretend für das Portal KenFM als Mitinitiator dieses Spendenaufrufs hielt zudem Uli Gellermann eine kurze Rede, um dann den Spendenscheck im Namen aller Beteiligten zu überreichen.

Mehr anzeigen

2 Kommentare Sortiere nach
StefanD
StefanD 8 Monate her

Was für ein gekrieche. Kein Wunder das wir Deutsche nix mehr auf die Beine stellen. Der Typ jammert doch sonst über die Tagesschau was dort gelogen und verdreht wird, na dann sollte gerade er mit gutem Beispiel "Danke" den "Befreiern" sagen für: rund 16 Millionen ermordeter Deutsche, für über 3 Millionen bis hin zum Tode vergewaltigter Frauen und Kinder, für die jahrelange Versklavung deutscher Menschen, für das andauernde Ausplündern, die Hirnwäsche, die Verdummung, die Spaltung, den verlogenen Schuldkult. Na auch "Danke" den "Befreiern" für all' die Lügen und Hetze die ihr Massenmörder am deutschen Volk ausübt. Man... wir sind Deutsche! Unser Dasein besteht nicht darin anderen aufdringlich und ständig das Rektum zu lutschen. Typisch für KenFM - immer wieder der Kniefall! Männer geben sich auch mal die Hand ohne das einer danach nen Scheck reicher ist.

0 0 Antworten
erichwave
erichwave 9 Monate her

Erbärmlich

1 0 Antworten
Robert Prost-Lepouras
Robert Prost-Lepouras 9 Monate her

Das Video oder das Thema worum es geht?

0 0 Antworten
Mehr anzeigen

Als nächstes