watermark logo

Firmen werden gegen Corona-Ausgrenzung aktiv

217 Aufrufe
Politik Spezial
Politik Spezial
14 Apr 2021

Immer mehr Menschen wehren sich gegen die Ausgrenzung von anderen Menschen, die nicht gegen Corona geimpft werden wollen; weil sie medizinische Gründe oder einfach nur gesundheitliche Bedenken haben. Das ist kein Wunder, denn viele Menschen wollen sich auch gar nicht impfen lassen. Jetzt gehen auch immer mehr Firmen gegen die grassierende Impf-Apartheid vor. Die ersten von ihnen haben ein Branchenverzeichnis aller Unternehmen aufgesetzt, die in Bezug auf die Covid-19-Impfung niemanden ausgrenzen wollen, "sondern allen Menschen freien Zugang zu ihren Produkten und Dienstleistungen gewähren", wie es in der Beschreibung auf der Webseite "animap.info" heißt. Schon mehr 1.460 Firmen machen mit. Auf der Seite lässt sich leicht nach PLZ, Produkten oder Orten suchen. Wir wollen diese Initiative ausdrücklich empfehlen.

Mehr anzeigen

0 Kommentare Sortiere nach

Keine Kommentare gefunden

Als nächstes