watermark logo

Dr. Margareta Griesz-Brisson: Impfpflicht für Kinder - kriminell

687 Aufrufe
FriedenUNDFreiheit
FriedenUNDFreiheit
14 May 2021

⁣Neurologin Dr. Margareta Griesz-Brisson kritisiert wie mit den Kindern umgegangen wird in der Corona-Zeit. Es ist kriminell was mit den Kindern gemacht wird.

Mehr anzeigen

3 Kommentare Sortiere nach
expatpeter
expatpeter 1 Monat her

Im kollektiven Gedächtnis der Medizinwirtschaft sitzen die Pharmakonzerne seit langer Zeit.

0 0 Antworten
McCarthyFan
McCarthyFan 1 Monat her

Diese Frau ist auch bewundernswert stark und man merkt ihr jetzt an, daß auch sie die Zeit davonlaufen sieht. Ich hoffe, daß es in ihrer Kollegenschaft noch den einen oder anderen zum Zögern bringt.
Leider sehe ich um mich herum aber extrem viele, die einfach nachgeben, sich sogar mit den Sumpfungsterminen brüsten, die sie ergattert haben.
Wie kommen die eigentlich auf den Gedanken, ausgerechnet da würde die Politik Wort halten?
Sie bekommen das Teufelszeug gespritzt und werden hinterher trotzdem wie dressierte Äffchen gehalten werden. Nur werden sie dann obendrein noch dem Siechtum anheimfallen, wenn nicht gar sterben.
Ein Problem allerdings hat diese Entwicklung verstärkt:
Auch in oppositionellen Kreisen wurde der Sprachgebraucht "Impfung" und "Impfstoff" zu selbstverständlich übernommen und so in den Köpfen ein wenig Risikobereitschaft eingepflanzt, es werde schon nicht so schlimm sein.
Es hätte viel stärker der Umstand herausgestrichen werden müssen, daß es keine Impfung ist, da es keine Impfung gegen Nichts gibt, bzw. als Wortwahl Sumpfsuppe und Sumpfung oder ähnliches verwendet werden müssen.
Ich habe das gemacht und via Telegram regelmäßig danach Kontaktversuche von Trollen gehabt, es scheint mitten ins Schwarze zu treffen.
Auch wurde anstandslos der plötzliche Sprachgebrauch der Hirnvenenthrombosen übernommen, statt dabei zu bleiben, was es wirklich ist: Schlaganfälle! Thrombosen erzeugt nicht die Aufschreckwirkung wie Schlaganfall, Infarkt, Embolie!

1 0 Antworten
Opimal
Opimal 1 Monat her

Ob sie es endlich raffen, ich glaube nicht, dies findet in meinem Kollegenkreis Bestätigung !

4 0 Antworten
Mehr anzeigen

Als nächstes