watermark logo

Bremsen Sabotage! - Frank Winkler: "Pharmaindustrie versuchte mich einzuschüchtern!"

114 Aufrufe
ThomMaxx TV München

⁣Hans Frank Winkler hielt am 21.8.21 auf dem Marienplatz in München (wo er vor 35 Jahren wegen Flugblatt-Verteilen gegen atomare Massenmord-Waffen verhaftet wurde) eine Rede.
Dieses mal geht es aber in seiner Rede um Corona und Gesetzesbrüche, welche er direkt an die Polizei richtet. Der Ex-Grüne macht sie u. A. darauf aufmerksam, daß sie (bezüglich dem Tragen einer FFP2 Maske im Dienst) von ihren Dienstherren nachweislich massiv missbraucht werden.
Die Beweise dafür führt er in seinem Vortrag für die anwesenden Polizisten gleich mit an.
Frank erklärt den Beamten auch, daß er kein Feindbild der Polizei hat. Er kenne sehr viele Polizisten, welche mittlerweile auf der Seite des Corona-Maßnahmen-Widerstandes sind.
Des weiteren berichtet der Aktivist aus der traditionellen Friedensbewegung, über seine Anzeige wegen Sabotage der Bremsen an seinem Fahrrad. Er gehen nun davon aus, daß diese "Big-Pharmaindustrie" aufgrund seiner Anzeige, nun nicht mehr weiter versuchen wird, ihn einzuschüchtern.
Die Gewinne der Pharmaindustrie vergleicht Frank Winkler bei der Gelegenheit mit den Gewinnen der Drogenmaffia, und führt dazu auch Zahlen auf.

Mehr anzeigen

0 Kommentare Sortiere nach

Keine Kommentare gefunden

Als nächstes