Videos richtig hochladen bei Dein.Tube


Unbedingt lesen bevor ihr Videos einstellt!

Hier klicken um den Artikel zu lesen

Leitfaden

Dein.Tube ist eine zensurfreie und redaktionell moderierte Plattform für deutschsprachige Medienschaffende (Original Content Creator). Von Einzelproduzenten mit Smartphone bis hin zu Teams mit eigenem Studio, hier findet jeder ein Zuhause und die Möglichkeit zu wachsen, sowie ein breiteres Publikum zu erreichen; ohne Sprechverbote, Zensur oder Gesinnungsprüfung.

Wir sind eine Plattform für Medienschaffende, die etwas zu sagen haben und sich auf die Produktion ihrer Inhalte konzentrieren wollen, während wir den Rest erledigen. Starte jetzt, oder bring deinen bestehenden Content einfach mit ... denn es ist Dein.Tube :)


1.

Nur alphanumerische Zeichen im Titel verwenden und den Titel KURZ HALTEN. Keine Sonderzeichen verweden und auch keine(n) Punkt(e) am Ende. Der Titel ist auch nicht für Hashtags da. Diese werden unten, im dafür vorgesehenen Feld eingetragen.

Beispiele für korrekte Titel:
»Katze hat meine Wohnung zerstört«
»Jon B. Kater - Die Bude brennt«
»Folge 015: Wohnungssuche mit
Haustier«
»Mein Herrchen ist der Teufel | von Jon B. Kater«


2.

Die Beschreibung ist für alle weitergehenden Informationen da und sollte mit einer kurzen Zusammenfassung des Videos eingeleitet werden. In der Beschreibung bitte keine grafischen Smileys verwenden! Die Beschreibung ist auch nicht für Hashtags da. Diese werden unten, im dafür vorgesehenen Feld eingetragen. Die Beschreibung bitte nicht vernachlässigen oder stiefmütterlich behandeln, denn das ist keinesfalls akzeptabel!

Die Beschreibung ist genau das: Eine Beschreibung! Sie ist kein Linkverzeichnis und auch kein Ort um zu Spenden etc. aufzurufen, oder gar Zahlungsdaten anzugeben. Dafür gibt es auf dieser Plattform einen dedizierten Menüpunkt in den Einstellungen. Spam und Werbungen werden gelöscht und bei Zuwiderhandlung wird der Account gesperrt.

Beispiele für eine korrekte Beschreibung:
»OMG! Heute hat mein Kater unsere Wohnung zerstört!!
Jetzt muss ich mir eine neue suchen ...«
»Folge 015 aus meinem vLog:
'Meine Katze und ich'
Folgt mir auf Fellbook und Fressnapf«

... und/oder eine Quellenangabe, wo das Video herstammt.


1b./2b.

Kein 'call-to-action' im Titel oder in der Beschreibung (sehr wichtig!), also sowas wie "teilen", "genau hinhören", "unbedingt ansehen", "tolles Video" etc.

Keine GROSSBUCHSTABEN im Titel oder in der Beschreibung!

(... stellt euch einfach mal vor, wie armselig die Plattform aussehen würde, wenn jeder solche Aufforderungen, mit Sonderzeichen angereicherte Wortfetzen und/oder GROSSBUCHSTABEN verwenden würde. Und jetzt stellt euch vor, ihr müsstet eine solche Plattform sauber halten ...)


3.

Den Videos bitte ganz unten die richtigen Schlüsselwörter, Suchbegriffe, Tags/Hashtags geben.

Wichtig: Nur die Begriffe eingeben, ohne ein "#" davor!

Dieses Feld bitte nicht vernachlässigen oder stiefmütterlich behandeln. Es sind die Begriffe unter denen man eure Videos finden soll und das trägt maßgeblich zum Erfolg eurer Videos bei.


4.

Die Videos bitte in die richtigen Kategorien einordnen. Das ist ganz wichtig, denn sonst landen sie automatisch in der Kategorie "Generelles". Diese Kategorie ist absichtlich nicht gelistet, um einen Anreiz zu schaffen, die Videos richtig zu kategorisieren. Dies trägt zur Übersichtlichkeit der Plattform bei, sorgt aber auch dafür, dass eure Videos in der Übersicht überhaupt gesehen werden, was nicht der Fall ist, wenn ihr sie nicht richtig einordnet.


5.

Die Optik ist wichtig. Die Plattform generiert aus euren Videos 5 Vorschaubilder. Bitte klickt sie alle durch und wählt das aus, was am besten aussieht. Sollte keines ansprechend genug aussehen, dann macht euch bitte die Mühe und sucht im Internet ein gescheites Vorschaubild, was zu der Thematik eures Videos passt oder entwerft euch ein eigenes.

Videos die aussehen wie reinkopiert, klickt niemand an und das führt wiederum dazu, dass eure Videos keinen Erfolg haben, selbst wenn die Inhalte stimmen.


6.

Die Kategorie "Dein.Wissen" ist INTERN und darf nicht von den Medienschaffenden genutzt werden. In diese Kategorie werden in regelmäßigen Abständen, Videos hinein verschoben, die einen wissenschaftlichen und bildungsorientierten Mehrwert bieten. Die Entscheidung darüber, trifft die Administration des Portals.


7.

Dein.Tube ist ein deutschsprachiges Portal. Bitte nur deutschsprachige Inhalte hochladen, fremdsprachige Beiträge müssen die Ausnahme sein und es muss einen triftigen Grund dafür geben.


8.

Dein.Tube ist kein Speicherplatz für Filme, ganze Dokumentationen, die auch in ihren eigenen Mediatheken verfügbar sind, fremde Inhalte die auf ihren designierten Plattformen verfügbar sind usw.
Solche Inhalte machen keinen Sinn, belegen nur unnötig Speicherplatz und können in vielen Fällen auch eine Copyright Beschwerde bei unserem Provider nach sich ziehen.


9.

Dein.Tube ist eine Plattform für Medienschaffende, die ihre eigenen Produktionen hier einem breiten Publikum zur Verfügung stellen wollen. Wir bitten daher darum, nur im Ausnahmefall, Videos von anderen Portalen / Seiten hier hochzuladen.

Bitte denkt daran, dass die Zuseher nicht "zugemüllt" werden wollen, sondern Wert auf Qualität (!) legen. Wenn es wirklich mal ein Video gibt, was einen ganz besonderen Mehrwert bietet und ggf. von Zensur betroffen ist, könnt ihr das natürlich gerne hier hochladen. Dann aber auch bitte mit Sorgfalt behandeln, so wie ihr eure eigenen Produktionen behandeln würdet!


Weitergehende Begründungen:


Wenn man die Videos in anderen Netzwerken teilt, werden Nicht-Alphanumerische Zeichen im Titel oft ignoriert, falsch übertragen oder im besten Fall wird das letzte Wort nicht als Suchbegriff akzeptiert, wenn da ein "." oder sonst was dranhängt.

Das gleiche gilt für die Beschreibung. Wenn du deine Videos zum Test mal selbst auf irgendeiner Plattform (Facebook, Twitter, VK, was auch immer) teilst, dann wirst du sehen, dass die Beschreibung stimmig sein muss. Sie wird in den meisten Plattformen kurz gehalten und irgendwann abgeschnitten. Am besten man macht daher einen ganz kurzen, aus einem Satz bestehenden ersten Absatz, der das Video beschreibt.

Bei Sonderzeichen und vor allem Smileys, kommt hingegen nur Buchstabenwirrwarr raus und dein Video wird von den Plattformen entweder aussortiert, indem es nicht indiziert wird, das kommt dann einen shadowban gleich, oder es klickt einfach niemand drauf, weil es unattraktiv aussieht.

Versetzt euch einfach mal in die Lage eines Nutzers, der eure Videos anschauen soll. Am besten ist, wenn ein kurzer Titel und eine schlüssige Beschreibung verwendet wird, der/die das Video einfach und treffend beschreibt.

Last but not least, sind die o.g. Punkte nicht optional! Denn auch wir als Plattform, müssen auf Optik, schlüssige Beschreibungen und Titel, sowie generell auf die Inhalte achten und dazu gehört auch deren Darstellung. Auch wir als Plattform haben nur dann Erfolg, wenn unsere Inhalte, besser gesagt eure Inhalte, so gestaltet sind, dass sie Nutzer auch ansprechen, auf der Plattform zu verweilen. Und das wiederum bringt nicht nur der Plattform etwas, sondern vor allem euch, denn Nutzer die länger auf der Plattform bleiben, werden auch eher geneigt sein, eure Inhalte zu konsumieren.

Der Hintergrund für den Leitfaden ist u.a. dass in Titel und Beschreibungen, keine Zeichenfehler generiert werden, wenn Videos bei unseren Partnern geteilt und somit beworben werden. Der Grund, warum die Videos hier immer mehr Aufrufe erfahren ist, dass wir sie jenseits dieser Plattform verbreiten und somit dafür sorgen, dass unsere Medienschaffenden immer mehr Zuseher erhalten. Allerdings muss dafür das jeweilige Video korrekt geteilt werden können und das geht nicht, wenn da unpassende Titel und/oder Sonderzeichen drin vorkommen.

Die Kategorisierung ist auch wichtig, denn manche Seiten möchten gewisse Kategorien nicht haben - ist ja auch deren gutes Recht - wenn jedoch falsch kategorisierte Videos die nicht dort reingehören, trotzdem dort auftauchen, dann gibt es Ärger und bei Videos die gar nicht kategorisiert wurden, findet diese weitere Verbreitung schlicht nicht statt und das wäre ein Nachteil für den jeweiligen Medienschaffenden.

Alles was wir tun und auch von euch verlangen, hat seinen Sinn und wenn etwas unklar ist, dürft ihr gerne nachfragen. Wir beißen nicht oder nur sehr selten :)

Bitte auch die Regeln beachten!

Bevor ihr Videos einstellt, lest bitte vorher diesen Artikel.